Angriffs-und Verteidigunswerte der Einheiten

Benaja (DE1)Benaja (DE1) Member Beiträge: 160
bearbeitet 31.01.2016 in Tipps & Tricks / FAQ
Da immer wieder die Frage von Neueinsteigern kommt, welche Einheiten sich rentieren und welche nicht, hier eine Übersicht zur Einschätzung: (alle Stufe 1, eine Einheit)

Klasse I
Bewaffneter: Angriff 30,Verteidigung 30
Axtkämpfer: Angriff 98, Verteidigung 98
Kurzbogenschütze: Angriff 84, Verteidigung 84
Berittener: Angriff 76, Verteidigung 76

Klasse II
Streitkolbenkämpfer: Angriff 185, Verteidigung 185, ab Ehrenstufe 4 rekrutierbar, 
Bogenschütze: Angriff 158, Verteidigung 158, ab Ehrenstufe 5 "
Ritter: Angriff 143, Verteidigung 143, ab Ehrenstufe 6 "

Klasse III
Schwertkämpfer: Angriff 290, Verteidigung 290, ab Ehrenstufe 20 rekrutierbar
Langbogenschütze: Angriff 249, Verteidigung 249, ab Ehrenstufe 21 "
Feudalritter: Angriff 224, Verteidigung 224, ab Ehrenstufe 22 "

Klasse IV (gibt es scheinbar nicht???)

Klasse V (können nicht rekrutiert werden und sind nur über Angebote oder als Belohnung erhältlich)
Spießkämpfer: Angriff 442, Verteidigung 437
Armbrustschütze: Angriff 379, Verteidigung 372
Lanzenritter: Angriff 343, Verteidigung 333

Klasse VI (können nicht rekrutiert werden und sind nur über Angebote oder als Belohnung erhältlich)
Hellebardenkämpfer: Angriff 500, Verteidigung 490 (mächtigste Einheit)
schwerer Armbustschütze: Angriff 428, Verteidigung 415
Königsritter: Angriff 388, Verteidigung 367

Meine Einschätzung: Infanterie ist am stärksten, Kavallerie am schwächsten. Die Kavallerie verfügt allerdings über die höchste Beutekapazität. Auch wenn die Kav. über hohe Angriffs und Verteidigungspunkte verfügt, reichen die Einheitenverstärker nicht aus um an die Infanterie ran zu kommen. Ebenso wird der Geländebonus nichts an den Machtverhältnissen ändern. Infanterie der absolute Favorit.

lg Benaja
Der Nervenschreck aller Programmierer. Mir macht es Spaß die Arbeit anderer nieder zu machen :p
Post edited by Benaja (DE1) on

Kommentare

  • Krümelmonsta (DE1)Krümelmonsta (DE1) Member Beiträge: 211
    @Benaja (DE1)
    Ich finde es gut, dass du die Einheiten übersichtlich aufgelsitet hast. Mir persönlich fehlen da noch die Münzkosten pro Klasse - die sind ja auch nicht zu vernachlässigen ;)
    Vllt. noch die Ehreanforderung für Klasse3 Einheiten mit dazuschreiben oder verlinken, weiß nicht ob das geht...

    Deine Einschätzung wirst du ja hoffentlich in den kommenden Wochen nochmal editieren, wenn du sie revidiert hast, du bist doch eigentlich ein pfiffiger Zeitgeist.
    Deine Einschätzung verwundert mich momentan echt enorm, weil das alles einfach viel zu kurz gedacht ist.
    Also was ich sagen möchte: Ich wiederspreche deiner Einschätzung jetzt schonmal recht entschieden.

    Wenn du als Einschätzung drunter schreiben würdest, dass du allen erstmal rätst, mit Infanterie die Gesetzteslosen zu farmen, würde ich dir aber zustimmen. ;)



    Meine Meinung ist meine Meinung. Also nur für den wichtig, der sie lesen will.
  • Benaja (DE1)Benaja (DE1) Member Beiträge: 160
    @Benaja (DE1)
    Ich finde es gut, dass du die Einheiten übersichtlich aufgelsitet hast. Mir persönlich fehlen da noch die Münzkosten pro Klasse - die sind ja auch nicht zu vernachlässigen ;)
    Vllt. noch die Ehreanforderung für Klasse3 Einheiten mit dazuschreiben oder verlinken, weiß nicht ob das geht...

    Deine Einschätzung wirst du ja hoffentlich in den kommenden Wochen nochmal editieren, wenn du sie revidiert hast, du bist doch eigentlich ein pfiffiger Zeitgeist.
    Deine Einschätzung verwundert mich momentan echt enorm, weil das alles einfach viel zu kurz gedacht ist.
    Also was ich sagen möchte: Ich wiederspreche deiner Einschätzung jetzt schonmal recht entschieden.

    Wenn du als Einschätzung drunter schreiben würdest, dass du allen erstmal rätst, mit Infanterie die Gesetzteslosen zu farmen, würde ich dir aber zustimmen. ;)



    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, in welcher Situation, Kavalerie oder Fernkämpfer besser sein sollen als Infanterieeinheiten. Habe es mehrfach berechnet, sowohl mit Geländeboni als auch mit Einheitenverstärker. Der Feudalritter müsste den Geländevorteil haben und gleichzeitig noch einen Einheitenverstärker der Klasse III bei sich tragen, um die Werte eines Streitkolbenkämpfers zu übertreffen.

    Kosten sind gleich in der jeweiligen Klasse und Rekrutierungszeit auch. Bitte erkläre mir mal deine Sichtweise. Im übrigen, die Verstärker erhöhen nur die Angriffspunkte oder Verteidigungspunkte, nicht aber die Trefferpunkte.

    lg Benaja
    Der Nervenschreck aller Programmierer. Mir macht es Spaß die Arbeit anderer nieder zu machen :p
Anmelden, um zu kommentieren.