Ehre Turnierpunkte

Smart (DE1)Smart (DE1) Member Beiträge: 62
bearbeitet 06.07.2016 in Tipps & Tricks / FAQ
Ich möchte gerne dass die Turnierpunkte speziell bei Ehre überarbeitet wird weil der Angegriffene garnichts bekommt trotzdem Truppen verliert ich sehe hier schon ein paar Spieler die mein System kopieren bewusst oder unbewusst lass ich mal im Raum stehen Noruk bitte weiterleiten mfg.: Smart


Ps.: Und es wird die Lust am deffen wieder erhöht und die Angreifer müssten sich überlegen auf wen sie gehen damit sie beim Turnier vorne dabei sind

Beirag editiert von Noruk: Posts zusammengeführt. Bitte editiere deinen letzten Beitrag, wenn du diesem etwas hinzufügen möchtest. 

Post edited by Noruk on

Kommentare

  • Ausradieren (DE1)Ausradieren (DE1) Member Beiträge: 26
    Smart (DE1) schrieb:
    Ich möchte gerne dass die Turnierpunkte speziell bei Ehre überarbeitet wird weil der Angegriffene garnichts bekommt trotzdem Truppen verliert ich sehe hier schon ein paar Spieler die mein System kopieren bewusst oder unbewusst lass ich mal im Raum stehen Noruk bitte weiterleiten mfg.: Smart
    Sehe ich genauso. Verteidigen war nie besonders lohnenswert und ist inzwischen sogar sinnfrei. Wer will seine kostbaren Einheiten die er über geraume Zeit rekrutiert hat für seine Gegner verheizen, ohne dafür mit Turnierbelohnungen oder einem ordentlichen Betrag von Ehre entschädigt zu werden?

    Die Gegner die online sind rennen fast nur noch aus der Burg, es sei den sie haben ein paar Mille in ihrer Burg. Überhaupt nimmt das Deffen inzwischen die kreativsten Formen an, so das man als Angreifer über die lange Vorbereitungszeit oftmals nur fluchen kann, während die Verteidiger sich totlachen dürfen. 20-30 min. verschenkt, für 0 Ehre. Als hätte man nicht schon genug Langeweile?! 

    lg Ausradieren
  • Semljak (DE1)Semljak (DE1) Member Beiträge: 1
    bearbeitet 06.07.2016

    Bitte überdenkt auch gleich das Ehrensystem in Bezug auf Low-Level Spieler vs. High-Level Spieler.

    Wenn ein Low-Level Spieler einen High-Level Spieler angreift, dann sollte kein Unterschied im Ehre mehr geben, sprich die Spieler bekommen die Ehre je nachdem wer wie viele Truppen geschrotet hat unabhängig von dem Spieler Level.

    Wenn umgekehrt High-Level Spieler den Low-Level Spieler angreift(mit Unterschied von 10 und mehr Levels), dann kann der Abzug in der Ehre bestehen bleiben.

    Das hat folgenden Hintergrund: Uns wurde Krieg von einer Gilde mit 10 Spielern( alle Level unter 20) erklärt. Wir bekommen keine Ehre wenn wir gegen diese Allie verteidigen, die aber schon. Angreifen können wir die nicht, wegen Ehre-Abzug.

    Resultat: Absolut keine Chance diesen Krieg zu gewinnen!





  • NorukNoruk Community Manager Beiträge: 1,165
    Smart (DE1) schrieb:
    Ich möchte gerne dass die Turnierpunkte speziell bei Ehre überarbeitet wird weil der Angegriffene garnichts bekommt trotzdem Truppen verliert (...)
    Sehe ich genauso. Verteidigen war nie besonders lohnenswert und ist inzwischen sogar sinnfrei. Wer will seine kostbaren Einheiten die er über geraume Zeit rekrutiert hat für seine Gegner verheizen, ohne dafür mit Turnierbelohnungen oder einem ordentlichen Betrag von Ehre entschädigt zu werden?
    Liegt das Problem dann nicht eher in der allgemeinen Attraktivität der Verteidigung begraben, als im Belohnungssystem des Turniers? 

    Pauschal einfach an einer Stelle die Verteidigung attraktiver zu machen wird an dem Kernproblem wahrscheinlich nur wenig ausrichten. Hier gilt es auf die langfristigen Auswirkungen solcher Entscheidungen zu achten. 

    Insgesamt möchten wir natürlich hauptsächlich aktive Spieler belohnen, weswegen es bisher keine Punkte für die passive Verteidigung während des Turniers gibt. 

    Wie aber bereits im Zusammenhang mit den letzten Entwicklungen erwähnt, kann und wird es sicherlich weitere Anpassungen geben. Allein für das nächste Update stehen bereits einige Balancing-Anpassungen bereit. 

    Insofern nehmen wir euer Feedback und eure Vorschläge natürlich gerne entgegen, auch wenn wir sie vielleicht nicht 1:1 umsetzen können. Keep it coming!

    - Noruk

  • Sarahlein (DE1)Sarahlein (DE1) Member Beiträge: 29
    Noruk schrieb:
    Insgesamt möchten wir natürlich hauptsächlich aktive Spieler belohnen, weswegen es bisher keine Punkte für die passive Verteidigung während des Turniers gibt. 

    Und warum gibt es die dann im Krieg?
  • NorukNoruk Community Manager Beiträge: 1,165
    Noruk schrieb:
    Insgesamt möchten wir natürlich hauptsächlich aktive Spieler belohnen, weswegen es bisher keine Punkte für die passive Verteidigung während des Turniers gibt. 

    Und warum gibt es die dann im Krieg?
    Weil Krieg an der Tagesordnung ist und neben den für alle verfügbaren Ehre-Rängen nicht auch noch zusätzlich zeitlich limitierte Belohnungen ausgeschüttet werden?!

    Das Ritterturnier ist ein zeitlich begrenztes Event. Entweder man nimmt aktiv an diesem teil, führt zusätzliche Aktionen aus und qualifiziert sich so für diverse Belohnungen oder man lässt es eben bleiben. Dann braucht man sich aber auch nicht wundern, dass einem die Belohnungen nicht nur so entgegenfliegen. ;)

    Um aber auf die ursprüngliche Thematik zurückzukommen. Das Team wurde auf die zuletzt stattfindende Entwicklung hingewiesen und wird prüfen, ob und wie die Verteidigung wieder attraktiver werden kann. 

    Bis dahin gibt es mit dem nächsten Update schon einige Balancing-Änderungen, die ebenfalls etwas Einfluss auf die Situation nehmen werden. Ihr dürft gespannt sein, in den Patchnotes gibt es dann mehr Infos.  

    - Noruk

  • Sarahlein (DE1)Sarahlein (DE1) Member Beiträge: 29
    Noruk schrieb:
    Weil Krieg an der Tagesordnung ist und neben den für alle verfügbaren Ehre-Rängen nicht auch noch zusätzlich zeitlich limitierte Belohnungen ausgeschüttet werden?!

    Das Ritterturnier ist ein zeitlich begrenztes Event. Entweder man nimmt aktiv an diesem teil, führt zusätzliche Aktionen aus und qualifiziert sich so für diverse Belohnungen oder man lässt es eben bleiben. Dann braucht man sich aber auch nicht wundern, dass einem die Belohnungen nicht nur so entgegenfliegen. ;)

    Krieg an der Tagesordnung? Ich scheine wohl einen anderen Tag erwischt zu haben. Kriegserklärungen sind derzeit total sinnlos und finden nicht statt. Zudem habt ihr mit den Kriegen auch eine Belohnung für den Sieger eingeführt - wenn auch wieder entfernt. Aber laut deinen Bekundungen wird in der Hinsicht ja auch wieder etwas kommen, zumindest gibt es ja auch die entsprechenden Allianzforschungen. Demnach werden auch wieder Belohnungen ausgeschüttet und somit halte ich dein Argument für nicht schlüssig warum hier mit unterschiedlichem Maß bewertet wird.

    Gleiches gilt für das Ritterturnier: Ist ein Krieg nicht auch zeitlich limitiert und somit in gewisser Weise ein Event? Nur mit dem Unterschied, dass man beim Krieg nicht aktiv teilnehmen muss, um trotzdem Siegchancen zu haben (über die entsprechenden Taktiken hierfür wurde ja schon an anderer Stelle spekuliert).

    Belohnungen entgegenfliegen...ich habe mich auch schon an derer Stelle darüber beschwert, dass die Allianzbelohnungen des Tages quasi nur diejenigen erhalten, die ab Punkt 8 Uhr etwas dazu beitragen, wer später kommt und wenn dann schon alle Belohnungsstufen durchlaufen sind schaut in die Röhre. Der faule Spieler macht um 8 Uhr 1 Punkt für die Allianz und bekommt alle Belohnungen, ein späterer Spieler macht 2 Millionen Punkte und bekommt rein gar nix. Das hat weder mit Fairness noch mir Aktivität zu tun. Aber wie hast du doch so schön gesagt...ihr seid technisch nicht der Lage die Belohnungen nachträglich auszuschütten. Ich erspare dir hierüber die Beschwerden über die Unzulänglichkeiten eurer technischen Abteilung und schlage einfach mal dezent mit meinem Kopf gegen die Tischplatte.
  • Ausradieren (DE1)Ausradieren (DE1) Member Beiträge: 26
    Noruk schrieb:
    Weil Krieg an der Tagesordnung ist und neben den für alle verfügbaren Ehre-Rängen nicht auch noch zusätzlich zeitlich limitierte Belohnungen ausgeschüttet werden?!

    Das Ritterturnier ist ein zeitlich begrenztes Event. Entweder man nimmt aktiv an diesem teil, führt zusätzliche Aktionen aus und qualifiziert sich so für diverse Belohnungen oder man lässt es eben bleiben. Dann braucht man sich aber auch nicht wundern, dass einem die Belohnungen nicht nur so entgegenfliegen. ;)

    Krieg an der Tagesordnung? Ich scheine wohl einen anderen Tag erwischt zu haben. Kriegserklärungen sind derzeit total sinnlos und finden nicht statt. Zudem habt ihr mit den Kriegen auch eine Belohnung für den Sieger eingeführt - wenn auch wieder entfernt. Aber laut deinen Bekundungen wird in der Hinsicht ja auch wieder etwas kommen, zumindest gibt es ja auch die entsprechenden Allianzforschungen. Demnach werden auch wieder Belohnungen ausgeschüttet und somit halte ich dein Argument für nicht schlüssig warum hier mit unterschiedlichem Maß bewertet wird.

    Gleiches gilt für das Ritterturnier: Ist ein Krieg nicht auch zeitlich limitiert und somit in gewisser Weise ein Event? Nur mit dem Unterschied, dass man beim Krieg nicht aktiv teilnehmen muss, um trotzdem Siegchancen zu haben (über die entsprechenden Taktiken hierfür wurde ja schon an anderer Stelle spekuliert).
    Wenn es bei dem Allianzkrieg nur für Angriffe Punkte geben würde, wäre das System richtig übel. Wer als erster angreift, wäre dann klar im Vorteil. Außerdem würde dies als Allianz mit ausschließlich kleinen Spielern nur noch mehr dazu einladen gegen eine Allianz mit vielen Großen in den Krieg zu ziehen. Nein, das wäre noch absurder als bei dem Turnier! 

    lg Ausradieren
  • NorukNoruk Community Manager Beiträge: 1,165
    Wenn es bei dem Allianzkrieg nur für Angriffe Punkte geben würde, wäre das System richtig übel. 
    Mea Culpa, ich ging davon aus, dass ihr von normalen Gefechtshandlungen sprecht, da es beim Krieg tatsächlich momentan keine Belohnungen gibt. 

    Ich wollte damit nicht ausgedrückt haben, dass mögliche Incentives für das Kriegsfeature zukünftig so aussehen werden. 

    Fakt ist jedoch: Das Ritterturnier ist ein Event, dass Aktivität erfordert. Wer nicht selbst mindestens ein Mal aktiv wird, bekommt keine Belohnungen. Wer also zufällig das Ziel eines aktiven Spielers wird, kann und muss im Gegenzug selbst aktiv werden, um Belohnungen zu erhalten. 

    - Noruk

  • Smart (DE1)Smart (DE1) Member Beiträge: 62
    Ich bin froh dass mich die Ehre nicht so interessiert bei einem Schurkenturnier bin ganz alleine ich verantwortlich wie meine Vorbereitung aussieht und in welchen Tempo ich spiele bei einem Ehreturnier sind da andere möglichkeiten gegeben ein Beispiel ich bräuchte nur einen 2ten Acc hochziehen die Soldaten dann einen Tag rekrutieren beim Ehreturnier sie wegknallen was ich beim anderen turnier nicht kann. Sind ja nur denkanstösse von mir mfg.:Smart
Anmelden, um zu kommentieren.