Neues update Krieg erklären

2

Kommentare

  • Murata (DE1)Murata (DE1) Member Beiträge: 134
    5 tage kriegserklärung ist einfach zu viel  3 tage wären angebracht 
  • boombang (DE1)boombang (DE1) Member Beiträge: 1
    Melde mich nun auch zu Wort
    Wir sind eine kleine Gilde mit 5 Mann-Frau ca. Allianzplatz Platz 130 mit 12k Allianzehre
    uns wurde ein Krieg erklärt von
    einer Gilde mit 37 Mitglieder ca. Allianzplatz 30 und 113k Allinazehre
    Zusatz:
    DIese Allianz steht weder im Grünen noch im EIS auch nur annähernd bei uns, nur im Sumpf ( kleinste Karte) da gibt es von unserer Allianz gerade mal 2 Member die dieses LVL überhaupt haben.
    Wir hatten bis dato auch noch keinerlei Berührungspunkte die irgendwie sonst einen Krieg erklären könnten!

    @ Ausradieren --> es ist noch schlimmer gekommen als befürchtet

    @ Noruk--> Jetzt ist es FAKT das man mit dieser EInführung auf alle Fälle "kleine Allys und Member aus dem Game drängt. Entweder man führt  schnellstmöglich irgendwelche Kriterien ein, die ein solche Kriegserklärung David -- Goliat verhindern, oder .... wieder werden Member flüchten anstatt neue Member kommen.
    LG ein etwas genervter
    Boombang

  • hasi (DE1)hasi (DE1) Member Beiträge: 55
    Och Leute  GG kann doch nix dafür das sich hier Leute angemeldet haben dich nicht in der Lage sind
    mal so 50 €  pro Tag  ist "übertrieben" also pro Woche  naja  also aller 14 Tage hier reinstecken um weiterzukommen.
    Auch ich muss mich outen  100€ sind weg für eigentlich nix.
    Weil die Angebote ja sooo günsig sind.
    Sicher werd ich nicht nen € mehr hier reinstecken ,spiel dann wieder Farmarama
    Bis jetzt war es doch fast immer so das unsere Meinung  ignoriert wird ,Vorschläge zu änderungen ja so schwer umzusetzen sind..Wenns nicht mehr so läuft kommt der zündende Idee  Legends of Honor II geht an den Start---Hurra .Und die Quelle sprudelt wieder.
    Man könnt auch neue Welt aufmachen,geht schneller.

  • NorukNoruk Community Manager Beiträge: 1,165
    bearbeitet 15.06.2016
    Blubers (DE1) schrieb:

    Bleibt das jetzt erstmal dauerhaft so das es nicht eingeführt wird oder ist zu befürchten das es doch nochmal aktuell wird mit diesem System?

    Edit ruft gerade noch von hinten:  und die Rundmails sind immer noch nicht verfügbar  :'(
    Wir müssen definitiv noch mal ran und uns anschauen, wie weiter mit dem Kriegssystem vorgegangen wird. Bisher kann ich noch keine Prognosen abgeben, ob es bei der reinen Markierung von Kriegsgegnern bleibt oder wir noch mit weiteren Boni für die Sieger eines Krieges nachlegen werden. 

    Leider war die Version, die mit dem letzten Update ins Spiel gekommen ist, aufgrund der von einigen von euch gelisteten Schwachpunkte nicht haltbar. Entsprechend gibt es voraussichtlich in den Mittagsstunden den bereits angedeuteten Hotfix, der den Ehre-Abzug entfernen wird. 

    Rundmails sind auch in Arbeit und für die nächsten Updates geplant. Leider habe ich hier auch noch kein definitives Datum - das hängt von den Fortschritten bei unseren Tests ab. 
    Magno (DE1) schrieb:
    Ich kann es kaum Fassen, dass eine Allianz die aus lauter Kleinstufigen besteht, einer Allianz die Größtenteils aus Großstufigen besteht den Krieg erklärt, und diesen auch noch gewinnt, weil die Großstufigen nur zuschauen können wie diese mit Kavallerie auf die Burgen zulaufen, diese Besteigen und fleißig Ehre sammeln. Von Abfangen und der Gleichen ist nicht die Rede, weil bis zu 30% Ehre Abzug droht, von Gegenschlag genauso wenig aus dem selben Grund. 
    Auch hier werden wir über kurz oder lang nachlegen. Dass Spieler in niedrigen Stufen auf diese Art und Weise an den "Großen" rumpieksen können, ohne Gegenwehr erwarten zu müssen, ist uns auch ein Dorn im Auge. 

    Hier ist es noch nicht soweit, dass ich Konzepte präsentieren könnte, aber über die generelle Möglichkeit eines Gegenangriffs ohne schwerwiegende Nachteile wird bereits nachgedacht.

    - Noruk 
    Post edited by Noruk on

  • kaleesi (DE1)kaleesi (DE1) Member Beiträge: 21
    bearbeitet 15.06.2016
    Inhalt gelöscht

    Danke Nimm2
  • Nimm2 (DE1)Nimm2 (DE1) Member Beiträge: 40
    im allykrieg zählt jede art von ehre
  • LadyDiara (DE1)LadyDiara (DE1) Member Beiträge: 10
    bearbeitet 16.06.2016
    Ehrlich gesagt -nach nur 2 Stunden Allikrieg -hab ich den Papp schon auf - natürlich ist die Alli die uns den Krieg erklärt hat stärker und natürlich haben die uns platt gemacht - jetzt stehen ihre Helden neben den Burgen und warten nur darauf - dass der Schild des Friedens erlischt. 

    Und wenn ich dran denke das das mindestens 5 Tage so geht - wird mir übel - ich kann gar nicht soviel essen wie ich gerade k... möchte.

    Und da man keine Möglichkeit hat zu verhindern dass einem die Alli nach Ablauf der 5 Tage direkt erneut den Krieg erklärt - weiß ich jetzt schon wie das endet. 

    Ehrlich hier hat sich GG nicht mit Ruhm bekleckert als sie das eingeführt haben. - Meine ganz persönliche Meinung - 

    5 Tage Krieg sind viel zu lang, und das einem wenn man Pech hat von jeder vorbeilaufenden Alli der Krieg erklärt werden kann, zur selben Zeit wohlgemerkt, macht's nicht besser :/ 

    Wenn ihr schon 5 Tage Krieg wollt - dann baut bitte Ruhephasen ein - in deren Zeit keine kriegerischen Handlungen durchgeführt werden dürfen. 5 Tage NONSTOP Krieg gibt es nicht mal im realen Leben.

    _

    Nachdem ich ein paar Stündchen über das hier geschlafen hab  ist es nicht besser geworden was verzapft wurde

    Ich für meinen Teil streike was den Allikrieg angeht - sollte eines meiner Allimitglieder auch nur noch einen weiteren Ehrepunkt an unseren Angreifer geben fliegt der.

    Hier wird regelmäßig und immer wieder gepostet, dass das Dauerfarmen und die ständigen Nachtangriffe wenn keiner mehr on ist - nicht zur Spielfreude (diplomatisch ausgedrückt) beiträgt. Von GG Seite wird zwar immer bekundet das das ja nicht so gewünscht aber man nichts machen könnte - und jetzt haut Ihr ein Feature hier rein das genau dieses Spielverhalten belohnt. Danke schön sag ich da mal.

    [...]

    Beitrag editiert von Noruk: Beiträge zusammengefasst. Bitte editiere deinen letzten Post, wenn du diesem etwas hinzufügen möchtest. 

    Zusätzlich dazu Absatz mit herabwürdigenden Aussagen gegenüber den Entwicklern entfernt. Bitte formuliert eure Kritik sachlich, beleidigende Inhalte werden ggf. entfernt oder geahndet. 

    Post edited by Noruk on
  • Elron68 (DE1)Elron68 (DE1) Member Beiträge: 27
    Hallo, wir sind eine Allianz die keine Geldspieler hat und nun hat man uns den Krieg erklärt.


    Da ja hier die Spielebetreiber scheinbar auf das Ende des Spiels aus sind und die MODS hier in den führenden Allianzen selbst wohl spielen, kommen sie auch immer auf die abenteuerlichsten Ideen dieses Spiel kaputt zu machen.

    Wir werden intern nun eine Diskussion führen wie wir auf die Kriegserklärung reagieren, da wir so ein unfaires Spielsystem eh nicht ändern können, werden wir nun über einen Boykott diskutieren und evtl. das Spiel komplett für 4 Tage einstellen.

    Was soll das wenn eine Groß-Allianz mit vielen Geldspielern eine kleine Allianz angreift, was sollen die Kleinen ausrichten???

    Ja sie können ihre Einheiten schrotten und sich die Burgen anstecken lassen.

    Ja und ein Geldspieler drückt auf ein Knöpfchen und fackelt einem die Burg erneut ab.

    Niemand hat was gegen einen Wettbewerb, aber der sollte nicht nur auf dem Rücken der Klein-Alli's ausgetragen werden.

    Und dann vier Tage, Leute geht es noch ???

    Die Allianz die gerade angreift macht ja auch vor leeren Burgen nicht halt und wird das auch die nächsten 4 Tage nicht tun.

    Und ganz ehrlich ich bin weit weg mich deswegen noch aufzuregen, sollen sie doch !!!

    Auch durch das erneute bevorzugen dieser Geldspieler wird mich keiner dazu bekommen auch nur einen Cent hier einzusetzen.


    Ich kann nachvollziehen das dieses Spiel finanziert werden muss, aber das sollte auch anders gehen.
    Wenn ich hierbei falsch liege, dann sage ich sorry, aber im Moment sehe ich nicht warum ich sinnlos Geld verprassen soll.



    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.


    Und an die MODS schon mal ein SORRY falls man mich erneut hier im Forum wieder sperren muss,
    weil ich eine andere Sicht der Dinge hier kund tue.





  • Sweetheard (DE1)Sweetheard (DE1) Member Beiträge: 63
    Dazu möchte ich auch mal was sagen. Ich gebe dem Elron in allen Punkten Recht. Wir beraten uns jetzt auch da diese Ally uns auch den Krieg erklärt hat. Naja die 2,5 std Krieg waren schon sehr Stressig und das dann 5Tage, soviel Truppen kann ich garnicht Bauen um mit halten zu können. Daher werden wir uns überlegen ob wir nicht in diesen 5 Tagen uns zurück lehnen und Sie einfach in leere Burgen Rennen lassen. Hat auch was ;-) Solange wie nichts Realistisches von Seiten GG kommt, werde ich wohl dieses Kriegstheater Ignorieren
    Weil ich sehe da keinen Sinn drin. Siegerehre gibts eh keine und 5 Tage sind eindeutig zu lang. 1-2 Tage wären OK, mit anschließender Erholungsphase von 1-2 Tagen.
    Das was jetzt abläuft macht schon keinen Spass mehr, da erklärt dir ne Ally den Krieg und du weißt von vorne rein, das du keine Chance hast. A. die Ally zu groß, B. Unmengen in den Burgen die die 2 Millionen weit übersteigen bei einigen
    Daher werde ich mich wohl zurück lehnen und die 5 Tage zuschauen wie sie leere Burgen kloppen. Am ende bekommen Sie keine Ehre, is ja eh nichts zu holen, ausser trocken Brot. Daher finde ich, sollte sich GG was anderes überlegt wie man es angenehmer gestallten kann, das auch kleine Allys Reale Chancen haben und nicht das Hndtuch werfen und aufhören zu Spielen. Was nützt dem Spiel ein Verlust von Spielern? Werde auf keinen fall Geld einsetzen






  • Elron68 (DE1)Elron68 (DE1) Member Beiträge: 27
    bearbeitet 16.06.2016
    Also wir legen uns nun zurück, die Beine hoch und genießen die Fußball EM in Frankreich.


    Denn so mies wie zurzeit das Wetter draußen ist die Stimmungslage im Spiel.


    Sehen gar keinen Grund noch Gesetzlose kloppen zu gehen, um dann die Ressourcen an die Anderen abzugeben. Denn es ist ja auch nicht so als würde man die Einheiten schneller heilen können, als könne man in der Zeit schneller bauen oder schneller löschen.

    Nein eher hat man das Gefühl alles liefe langsamer, als eh schon.

    Wie schon befürchtet greifen sie im HK-Bereich, Eis und Sumpf an und ihnen ist völlig egal ob die Burgen leer sind.


    Ich gratuliere der angreifenden Allianz schon mal zu Ihrer hervorragenden Show und kann nur hoffen
    das sie im realen Leben abschalten können und nicht auch dort auch einen Höhenkoller bekommen.


    Viel Spaß die restlichen 4 Tage mit unseren Burgen und Glückwunsch an alle die eine solche Spielart
    als Wettbewerb ansehen.
    Post edited by Elron68 (DE1) on
  • hasi (DE1)hasi (DE1) Member Beiträge: 55
    Es kommt ja nicht mal zu Kriegserklärungen,Da ich 40Löwenspieler vertrete und wir permanent angegriffen werden,werden wir auch mal alles stoppen und abwarten--können ja nix anderes mehr tun als zu zuschaun.
    Wie schon mehrfach gesagt im Sumpf lohnt sich nur noch Schwefelproduktion,sonst brennen wir  fast immer.
    An einen Aufbau ist gar nicht mehr zu denken,
    Ich bin jetzt bei knapp 6 std Burgenschutz,das reicht hinten und vorn nicht aus.
    Vielleicht sollte man die geschützten Lagermengen erhöhen .
    Leider gehen mir die Ideen aus.



  • Thorwald_Rise (DE1)Thorwald_Rise (DE1) Member Beiträge: 34
    Nunja, der Kriegsmodus ist ja nur ein nettes Feature ohne direkte Auswirkung, dient quasi nur als Statistik, da es weder Belohnungen für Siege noch sonstiges gibt.

    Wenn eine Allianz oder Verbund mit einer andere Allianz oder Verbund Krieg spielen möchte, dann geht das ja auch weiterhin so. 

    Und ob die Dauer des Krieges bei 2, 5 oder 20 Tage liegt ist letzlich nur eine zeitliche Festlegung.
    Es gibt ja keine Beschränkung dafür, das eine Allianz nach dieser zeitlichen Festlegung nicht gleich einen neuen Krieg starten kann, wo also würde da der Unterschied in der Höhe der zeitlichen Festlegung liegen?

    Um eine Wirkung mit diesem Feature zu erzielen müsste der Betreiber Angriffsbeschränkungen, Levelbeschränkungen etc. einführen, was dieser aber nicht machen wird.


  • kaleesi (DE1)kaleesi (DE1) Member Beiträge: 21

    Und ob die Dauer des Krieges bei 2, 5 oder 20 Tage liegt ist letzlich nur eine zeitliche Festlegung.
    Es gibt ja keine Beschränkung dafür, das eine Allianz nach dieser zeitlichen Festlegung nicht gleich einen neuen Krieg starten kann, wo also würde da der Unterschied in der Höhe der zeitlichen Festlegung liegen?

    Um eine Wirkung mit diesem Feature zu erzielen müsste der Betreiber Angriffsbeschränkungen, Levelbeschränkungen etc. einführen, was dieser aber nicht machen wird.


    Es könnte nach einem Allianzkrieg, einen 5 tägigen Cooldown geben, der eine sofortige weitere Kriegserklärung gegenüber der selben Allianz verhindert, ansonsten wird es richtig böses Blut geben.

    lg Kaleesi
  • NorukNoruk Community Manager Beiträge: 1,165

    Hier wird regelmäßig und immer wieder gepostet, dass das Dauerfarmen und die ständigen Nachtangriffe wenn keiner mehr on ist - nicht zur Spielfreude (diplomatisch ausgedrückt) beiträgt. Von GG Seite wird zwar immer bekundet das das ja nicht so gewünscht aber man nichts machen könnte - und jetzt haut Ihr ein Feature hier rein das genau dieses Spielverhalten belohnt. Danke schön sag ich da mal.
    Wiederholte Angriffe sind durchaus im Rahmen der Spielregeln und somit legitim - deswegen kann ich mir nicht vorstellen, verlautet zu haben, dass diese "so nicht gewünscht" seien. 

    Legends of Honor ist als Kriegsspiel gedacht - wir möchten, dass Allianzen gegeneinander in den Krieg ziehen, Gefechte austragen und sich in den Königreichen behaupten können.

    Insofern war es für uns eine logische Schlussfolgerung, dass man Kriege auch offiziell deklarieren können sollte. 

    Das Feature ist ziemlich neu und viele werden es nun ausprobieren - mitunter auch erst mal mit einem vermeintlich schwächeren Ziel.
    Auch ist sicherlich noch nicht zu allen durchgedrungen, dass der zunächst angekündigte Ehre-Bonus nicht mehr im Spiel ist und die somit damit verbundenen strategischen Überlegungen hinfällig sind. 

    Wie bereits gesagt, werden wir uns das neue System natürlich genauer anschauen und gegebenenfalls regulierend, sofern dies nötig ist.
    Das heißt jedoch explizit nicht, dass wir Kampfhandlungen unterbinden möchten. Stattdessen gibt es andere Stellschrauben, wie Cooldowns, Boni und ähnliches, an denen wir voraussichtlich eher ansetzen werden. 

    - Noruk

  • Thorwald_Rise (DE1)Thorwald_Rise (DE1) Member Beiträge: 34
    kaleesi (DE1) schrieb:
    Es könnte nach einem Allianzkrieg, einen 5 tägigen Cooldown geben, der eine sofortige weitere Kriegserklärung gegenüber der selben Allianz verhindert, ansonsten wird es richtig böses Blut geben.

    lg Kaleesi
    Nunja, aber wo ist jetzt der Unterschied? Ein Cooldown, egal wie lang der ist, verhindert ja nicht, das die angreifende Allianz nicht weiterhin angreift. Nur wird das nicht mehr als Statistik geführt.


  • Thorwald_Rise (DE1)Thorwald_Rise (DE1) Member Beiträge: 34
    "Das Feature ist ziemlich neu und viele werden es nun ausprobieren - mitunter auch erst mal mit einem vermeintlich schwächeren Ziel."

    Nunja, das zu denken ist ziemlich blauäugig. Ich habe schon etliche Spiele dieses Genres gespielt und es kommt da außerst selten vor, das Kriegserklärungen von schwächeren Gilden/Allianzen an stärkere ausgesprochen werden, wenn dann liegen systematische Schwächen vor.

    Desweiteren haben diese Kriegserklärungen nur einen symbolischen Charakter und haben kaum einen Einfluss auf das aktuelle Kriegsgeschehen.
    Die selben Kämpfe und strategischen Überlegungen werden weiterhin geführt egal ob mit oder ohne Kriegserklärung. Die Kriegserklärung gibt nur eine Statistik über gewonnene Ehre wieder, mehr nicht.
  • kaleesi (DE1)kaleesi (DE1) Member Beiträge: 21
    bearbeitet 16.06.2016
    kaleesi (DE1) schrieb:
    Es könnte nach einem Allianzkrieg, einen 5 tägigen Cooldown geben, der eine sofortige weitere Kriegserklärung gegenüber der selben Allianz verhindert, ansonsten wird es richtig böses Blut geben.

    lg Kaleesi
    Nunja, aber wo ist jetzt der Unterschied? Ein Cooldown, egal wie lang der ist, verhindert ja nicht, das die angreifende Allianz nicht weiterhin angreift. Nur wird das nicht mehr als Statistik geführt.



    Es geht bei meinem Vorschlag um eine Änderung im Falle einer Wiedereinführung des Ehretransfer von der Verliererallianz zur Siegerallianz. 
    Das derzeit alle scheinbar kleinere und schwächere Allianzen prügeln wollen ist mit Herausnahme der Prozente sowieso Blödsinn.

    Ich fürchte eher, das inzwischen eine viel zu starke Verbrüderung einiger Top Allianzen statt gefunden hat. Man schaue einfach mal im Hohen Königreich die Stelle und Umgebung bei der Allianz "The Rock" an. Was da alles rum steht und nicht gegeneinander kämpft. Da gibt es dann noch eine Handvoll anderer größerer Allis, die aber wegen ihrer 10 Mille Def Burgen nicht Infrage kommen. Klar das inzwischen auf den Kleinen wie blöde rum gehauen wird. 

    Da bringt dieses neue Feature das Fass doch nur zum überlaufen. Hier ist schon lange vieles aus dem Lot geraten, wogegen die Betreiber aber nicht vorgehen und einige Spieler sogar noch cool finden. Hat irgendjemand das mit den 18 Bauernhöfen kritisiert? War irgendjemand gegen eine völlig ungeregelte Umzugsfunktion? Gab es jemand der sich außer für einem längeren "Schild des Friedens" auch noch für andere Regulierungsmechanismen stark gemacht hat? 

    Ich habe schon das eine oder andere Online-Game gespielt und nicht einmal erlebt, das eine Umzugsfunktion einem Spiel gut getan hätte.

     Man könnte noch einiges dazu schreiben, aber das einzige wozu die Betreiber einen guten Willen hatten, war dem User durch Quests und Turnierbelohnungen haufenweise unnötiges Zeug hinterher zu schmeißen. 

    lg Kaleesi
    Post edited by kaleesi (DE1) on
  • Thorwald_Rise (DE1)Thorwald_Rise (DE1) Member Beiträge: 34
    Es geht bei meinem Vorschlag um eine Änderung im Falle einer Wiedereinführung der Ehreabzüge. 
    Das derzeit alle scheinbar kleinere und schwächere Allianzen prügeln wollen ist mit Herausnahme der Prozente völliger Blödsinn.

    Ja, aber das ist doch nichts neues und hat doch mit dem Kriegssystem recht wenig zu tun.
    Kleine Allianzen mussten doch schon vorher als Ehre Lieferanten herhalten.

    Da liegt doch eigentlich das Hauptproblem, wenn jeden Tag 6-8 Prozent an Ehre wegfällt, dann muss man die entsprechend pro Tag wieder reinholen + ein paar % mehr um im Rang aufzusteigen.
    Das man sich da eher "einfache" Opfer sucht, ist vom System gewollt.


  • kaleesi (DE1)kaleesi (DE1) Member Beiträge: 21
    Es geht bei meinem Vorschlag um eine Änderung im Falle einer Wiedereinführung der Ehreabzüge. 
    Das derzeit alle scheinbar kleinere und schwächere Allianzen prügeln wollen ist mit Herausnahme der Prozente völliger Blödsinn.

    Ja, aber das ist doch nichts neues und hat doch mit dem Kriegssystem recht wenig zu tun.
    Kleine Allianzen mussten doch schon vorher als Ehre Lieferanten herhalten.

    Da liegt doch eigentlich das Hauptproblem, wenn jeden Tag 6-8 Prozent an Ehre wegfällt, dann muss man die entsprechend pro Tag wieder reinholen + ein paar % mehr um im Rang aufzusteigen.
    Das man sich da eher "einfache" Opfer sucht, ist vom System gewollt.


    Mein Artikel sagt auch nichts anderes. Das mit den Abzügen bei der Ehre habe ich nicht erwähnt, aber das allein wird es nicht reisen. Die Sache ist wie ich beschrieben habe multifaktoriel und es klemmt an allen Ecken und Enden. Es wird also nicht reichen an einer einzigen Stellgröße zu drehen. 

    lg Kaleesi
  • Elron68 (DE1)Elron68 (DE1) Member Beiträge: 27
    bearbeitet 16.06.2016

    Wie bereits gesagt, werden wir uns das neue System natürlich genauer anschauen und gegebenenfalls regulierend, sofern dies nötig ist.


    - Noruk
    Dann lieber Noruk schaut auch bitte genau hin,

    wie schon gesagt reagieren wir auf unsere Angreifer mit Nichtbeachtung. Es ist lustig wie sie jedesmal erneut auf unsere Burgen im HK, Eis oder Sumpf einschlagen sobald das Schild des Friedens weg ist.

    Sie sind sogar so fleißig das sie eine Burg erstmalig nach 5 Anläufen ohne Gegenwehr eingenommen haben
    und die Burg hatte keine Stärke von z.b. 5,0 Mio. Es heißt ja immer viel Feind, viel Ehr.
    Wie ist das eigentlich wenn kein Feind (Gegner) vorhanden ist. *ggg*

    Lustig ist auch das die eine Burg mal 5 Stunden das Schild des Friedens hat und manches mal auch nur 2 Stunden. Ich sage jetzt schon einmal voraus das die angreifende Allianz sobald sie die nächste Chance auf eine Kriegserklärung gegen uns hat, diese auch nutzen wird und dann geht das Schauspiel von vorne los.

    Danke lieber Noruk fürs genaue Hinschauen.
Anmelden, um zu kommentieren.